0
Cart: 0,00 €

REACH

REACH Verordnung 2018

Was ist die REACH Verordnung?

Die europäische Chemikalienverordnung REACH (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) ist bereits im Jahr 2007 in Kraft getreten und dient dem Schutz der Umwelt sowie der menschlichen Gesundheit vor Risiken, die durch Chemikalien entstehen können. Als Verordnung der Europäischen Union ist REACH in allen Mitgliedstaaten gültig und sorgt für eine grundlegende Umstrukturierung und Harmonisierung des bisherigen Chemikalienrechts.

Am 31. Mai 2018 ist die Deadline zur Umsetzung von REACH, was zu einer Verknappung beziehungsweise schlechteren Verfügbarkeit von etlichen Chemikalien führen wird. Alle bis dahin nicht registrierten Substanzen dürfen dann nur noch unter einer Tonne pro Jahr in die Europäische Union eingeführt oder produziert werden. Besonders gefährliche Stoffe müssen ein Zulassungsverfahren bei der ECHA (Europäische Chemikalienagentur) durchlaufen.

Wir haben - wo immer möglich – registriert; beziehungsweise auch unsere Lieferanten so gewählt, dass die Produkte entweder bereits registriert sind oder es noch werden. Somit stehen weiterhin viele Produkte in ausreichenden Mengen bei uns zur Verfügung.

Leider ist eine Registrierung aufgrund der hohen Registrierungskosten bei einigen Produkten nicht wirtschaftlich. Daher ist es für jeden Anwender ratsam zu überprüfen, ob die Registrierung der benötigten Substanzen und Rohstoffe bei seinem Vorlieferanten vorliegt, beziehungsweise die Verfügbarkeit auch ab dem 01. Juni 2018 gegeben ist.

Mengen
Fristen
 Stoffe ≥ 1.000t/a  01.12.2010
 CMR Stoffe1 ≥ 1 t/a  01.12.2010
 Umweltgefährliche Stoffe ≥ 100 t/a  01.12.2010
 Stoffe ≥ 100 t/a  01.06.2013 
 Stoffe ≥ 1 t/a  01.06.2018

1 CMR Stoffe (Carcinogenic, Mutagenic and toxic to Reproduktion)



Weiterführende Links zum Thema REACH-Verordnung finden Sie hier:


Bei Fragen zum Thema REACH-Verordnung stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Eine Zusammenfassung der REACH-Verordung findet Ihr hier: neoLab-REACH Verordung 2018

Ihr neoLab und neoFroxx Team.



Hier gehts zu unseren Chemikalien >>